East Side Gallery

Das längste noch erhaltene Stück Mauer: Die East Side Gallery in der Mühlenstraße in Friedrichshain. Künstler haben die Mauer mit ganz unterschiedlichen Bildern verziert. Sehenswert. Zu DDR-Zeiten sind an diesem Mauerstück hohe Staatsgäste in ihren Limousinen vorbeigefahren, wenn sie vom Flughafen Schönefeld zum Staatsbesuch in Berlins Mitte reisten. Deshalb gab Weiterlesen…

Kaninchen im Asphalt

Schon erstaunlich: Niemand durfte den Grünstreifen hinter der Mauer betreten – außer vielleicht die Grenzbeamten der DDR. Aber da waren noch viele Kaninchen, die sich einfach gar nicht an dieser von Menschen gemachten Grenze störten. Die Berliner Künstlerin Karla Sachse hat ihnen ein Denkmal gesetzt: In der Chausseestraße in Wedding. http://www.kaninchenfeld.de/