Ehrenhalle an der Hasenheide

Ein monumentaler Bau, fast tempelgleich steht auf dem Friedhof Lilienthalstraße. Die Ehrenhalle an der Hasenheide wurde von den Nationalsozialisten von Albert Speer gebaut und diente der Heldenverehrung von gefallenen Soldaten im Nationalsozialismus. Nach dem Krieg fiel sie in einen Dornröschenschlaf und bis heute ist eigentlich nicht klar, wie man so unkritisch Weiterlesen…

Das Gift

Das Gift in Neuklölln: Szene-Bar, historischer Charme, Whiskey-Karte, Phil Collins und Mogwai – als ich dort war, war’s eher ruhig, aber das kann bei dir ja anders sein. Donaustraße 119, 12043 Berlin Als Link setze ich mal das Interview mit Phil Collins aus dem Monopol-Magazin:https://www.monopol-magazin.de/Interview-Phil-Collins

Das Blub

Das Blub hat lange ausgeblubbert. Das Berliner Luft- und Badeparadies ist längst Geschichte. Und das Paradies riecht längst nicht mehr nach Chlor und Saunaaufguss. Irgendwann sollen hier vielleicht Wohnungen entstehen, bis dann liefert das Badeparadies in Neukölln seine ganz eigene historische Romantik. Zwischenzeitlich haben Ruinenbesucher das Blub in Brand gesteckt, das Weiterlesen…

Café Rix

Kafeehausduft alter Zeit: Das liebevoll restaurierte Café Rix am Heimathafen Neuköllln im Saalbau verbindet Kaffee und Charme. Seit 1990 ist das Café an einem Ort mit Tradition wieder geöffnet. Seinen Namen hat es vom alten Rixdorf. Café RixKarl-Marx-Strasse 141 12043 Berlin – Neukölln Telefon: 030 | 686 90 20  http://www.CafeRix.de

Café Kanel

Ein bisschen Prenzlberg Gefühl im Schillerkiez in Neukölln. Das Café Kanel bietet dir Kaffee in sehr entspannter Atmosphäre. Lohnenswert, wenn du im Kiez unterwegs bist. Öffnungszeiten:Täglich von 9 bis 18 Uhr Adresse:Schillerpromenade 25, Berlin-Neukölln Kontakt:T: 030.62984846