Hackethal’s Gaststätte

Ein absoluter Geheimtipp – oder vielleicht auch nicht mehr: Denn wer einmal bei Hackethal’s Gaststätte zu Gast war, wird wiederkommen. Etwas versteckt hinter dem U-Bahnhof Schwarzkopffstraße öffnet sich eine Entdeckung hervorragender Berliner Küche, regional und nachhaltig. Eine richtig typische Berliner Kneipe, wie wir sie vor allem aus Ostzeiten kennen: alles Weiterlesen…

Zum Schwalbenschwanz

Eine Kiez-Kneipe, wie es sein muss: Gar nicht so klein und gut was los im Zum Schwalbenschanz. Die Getränkeauswahl ist reichlich und es gibt auch eine Auswahl von Craftbeeren, leider zumeist nur aus der Flasche. Wenn du abends in Lichtberg bist, schau mal rein. Margaretenstraße 22, 10317 Berlin – Lichtenberghttps://zumschwalbenschwanz.de/

Das Gift

Das Gift in Neuklölln: Szene-Bar, historischer Charme, Whiskey-Karte, Phil Collins und Mogwai – als ich dort war, war’s eher ruhig, aber das kann bei dir ja anders sein. Donaustraße 119, 12043 Berlin Als Link setze ich mal das Interview mit Phil Collins aus dem Monopol-Magazin:https://www.monopol-magazin.de/Interview-Phil-Collins

Das Mauerblümchen

Gemütlich, ehrlich, original und ohne typische Touris: Das Mauerblümchen in Prenzlauer Berg ist anders als die typische Kiez-Kneipe. Und es lässt an den Wänden die Geschichte der DDR lebendig werden. Wisbyer Straße 4, 10439 Berlin030 4447904 http://www.hog-mauerbluemchen.de/

Der Zwiebelfisch

Der Zwiebelfisch ist eine nette Kneipe direkt am Savignyplatz. Allein wegen der vielen Zeitungen, die du hier lesen kannst, ist er für mich ein Berlintipp wert. Für Gruppen aber ungeeignet und nur für Besucher, die mit Berliner Freundlichkeit umgehen gelernt haben. Savignyplatz 7, 10623 Berlin http://www.zwiebelfisch-berlin.de/