Schlossplatzbrauerei

Es ist die angeblich kleinste Brauerei Deutschlands, die Schlossplatzbrauerei findest du in Köpenick mitten auf dem Schlossplatz – und hier braut sich was zusammen: helles Bier, Dunkles, aber auch Pale und exotische Bier-Kreationen wie ein babylonisches Bier. Du musst also schon Lust auf einen besonderen Geschmack mitbringen. Im Angebot befinden Weiterlesen…

Brauhaus Lemke

Zwischen Hackeschem Markt und Alexanderplatz gelegen, befindet sich das „Brauhaus Lemke am Hackeschen Markt“ im S-Bahn Bogen 143, bitte lass dich nicht von den Hausnummer-Angaben bei Google irritieren, die führen dich woanders hin..Das Bier ist hauseigen und frisch gebraut, lohnt sich – auch wenn das Brauhaus dich in diese Touriecke Berlins lockt. Weiterlesen…

Hops & Barley

Bier aus eigener Brauerei gefällig? Dann empfehle ich dir Hops und Barley in Friedrichshain. Bekannt ist die Brauerei zum Beispiel für ihr Friedrichshainer Pilsner, ein untergäriges Pilsner Vollbier. Naturtrüb, also nicht filtriert, mit einer Spur vom Aromahopfen aus Tettnang am Bodensee. Sonntags kannst du hier den Tatort auf Leinwand verfolgen und natürlich Weiterlesen…

Brauhaus Lindenbräu

Das Brauhaus Linden-Hopfingerbräu im Sony Center gehört zu einer kleinen Kette mit Filialen am Hauptbahnhof und am Brandenburger Tor, also brav entlang der Tourimeilen. Im Sony-Center stehen zwei Braufässer als Deko, echtes Bier entsteht hier nicht. Die Gläser vom Marktführer Berliner Pils 🙂 Teuer auch. Wenn du dich mal hierher verirrst, dann Weiterlesen…

Alte Börse Marzahn

Unbedingt zu empfehlen: Das Marzahner Börsenbräu in der Alten Börse Marzahn. Etwas außerhalb,  ein Geheimtipp vielleicht,  aber großartiges Bier. Helles aus eigener Herstellung, Dunkles von der Bierfabrik gleich nebenan. Die alte Börse gibt’s seit 2014, früher war sie eine Viehbörse für die Landwirte aus der Region. Beilsteiner Straße 51-8512681 Berlin-MarzahnS5 Weiterlesen…