RAW-Gelände

Kunst, Kultur – oder einfach nur Bier trinken: Das geht auf dem RAW-Gelände in Friedrichshain. Von der „Urban Spree“-Kunst bis zum Austausch für Kulturschaffende, das Gelände bietet interessante alternative Einblicke. Hinter den Aktionen und Möglichkeiten steht ein gemeinnütziger Verein, der RAW-tempel e.V. Auf seiner Homepage heißt es: Der Verein will einen Freiraum Weiterlesen…

Zur letzten Instanz

„Zur letzten Instanz“ – klingt etwas ungewöhnlich, soll aber Berlins ältestes Restaurant sein. Lecker, typisch Berliner Küche, etwas abgelegen von der Laufkundschaft. Schöner Biergarten. Nicht so günstig, aber seine Sache wert. Die Location liegt im wirklich historischen alten Berlin, geh mal auf Spurensuche… Waisenstraße 14-16, 10179 Berlin http://www.zurletzteninstanz.de/

Garage du Pont

Die GARAGE du PONT ist eine außergewöhnliche Mischung aus Restaurant, Café und Oldtimermuseum. In den sanierten Räumlichkeiten einer historischen Tankstelle aus den 30er Jahren treffen kulinarischer Genuss, gehobene französische Küche, Savoir-vivre und der Charme von Gangsterlimousinen und Film Noir aufeinander. – so heißt es auf der Website. Die alte sanierte Weiterlesen…

Berliner Republik

Die Berliner Republik am Schiffbauerdamm lohnt einen Besuch, wenn du dir selbst das günstigste Bier aussuchen möchtest. Die Bierbörse mit minütlich wechselnden Preisen macht’s möglich (abends). Nachfrage bestimmt den Preis. Mittags ein erschwingliches Mittagsmenü. Empfehlen kann ich die Currywurst, grundsätzlich sind Lokalitäten am Schiffbauerdamm aber eher teuer und touristisch. Schiffbauerdamm 8, 10117 Weiterlesen…