Concierge

Kaffee ist gerade voll im Trend, besonders in Berlin. Das Café Concierge ist ein Geheimtipp am Paul-Linke-Ufer in Kreuzberg. Sehr zu empfehlen. Drinnen etwas wenig Platz, denn die leer stehende Pförtnerloge einer Kreuzberger Gewerbeanlage  ist eine kleine Location für ein Café 😉Im Sommer holst du dir den Kaffee am geöffneten Fenster und sitzt im Weiterlesen…

BLO Ateliers

Die Blo Open Gallery holt die freie Kunstszene nun in die Victoriastadt Lichtenberg. Von den S-Bahn Gleisen umschlossen, von der Natur zurück erobert, befindet sich das 12.000 Quadratmeter große Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerk Berlin Lichtenberg Ost, heute eine der wohl  größten Künstlergemeinschaften im Osten Berlins. Kaskelstraße 55, 10317 Berlin-Lichtenberg https://www.blo-ateliers.de/

Altes Postfuhramt

Das Alte Postfuhramt in Mitte hat eine wechselvolle Geschichte. Ganz früher waren hier die Pferdekutschen zu Hause, um damit den Berlinern die Post zu bringen. Später erfuhr es ganz unterschiedliche Nutzungen. Als Galerie oder „Ballhaus“ hat es ausgedient, im Moment wird mächtig investiert. Ich bin gespannt… Oranienburger Str. 35-36, Tucholskystr. Weiterlesen…

Tadschikische Teestube

Gelebte Freundschaft mit dem alten Bruderstaat. Zelebriertes Teevergnügen, einzigartig. Die Tadschikische Teestube steuerst du nicht zufällig an, du musst den Weg kennen: Du betrittst von der Oranienburger Straße aus die Kunsthöfe. Dort im hintersten Hof findet du den Eingang zur Teestube. Du sitzt auf Teppichen im Schneidersitz vor niedrigen Tischen – und du genießt Weiterlesen…

Kreuzbergmuseum

Wir würde Kreuzberg heute aussehen, wenn es die Neubauten am Kotti nicht gegeben hätte? Und wie sieht Kreuzberg nicht aus, weil es die Szene der Hausbesetzer gegeben hat? Fragen, auf die das FHXB Friedrichshain Kreuzbergmuseum wenigstens teilweise eine Antwort findet. Sehenswert und unterstützenswert! Adalbertstraße 95a, 10999 Berlin (Nähe Kottbusser Tor und Weiterlesen…

Blindenwerkstatt Otto Weidt

Die Blindenwerkstatt Otto Weidt lohnt auf jeden Fall einen Besuch. Du findest das Museum im Haus Schwarzenberg in Mitte. ählt die Geschichte der Blindenwerkstatt Otto Weidt. Hier beschäftigte der Kleinfabrikant Otto Weidt während des Zweiten Weltkrieges hauptsächlich blinde und gehörlose Juden. Sie stellten Besen und Bürsten her. Das Museum erzählt dir verschiedene Weiterlesen…

Haus Schwarzenberg

Das „Haus Schwarzenberg“ in Mitte präsentiert sich mit seinem alternativen Charme. Auf jeden Fall einer der Höfe, die du gesehen haben solltest. Gleich neben den Hackeschen Höfen. Dort erst dem Luxus folgen, hier dann die urbane Stadt pflegen… Rosenthaler Straße 39, Berlinhttp://haus-schwarzenberg.org/ Gleich am Eingang des Hofs findest du das Café Cinema, Weiterlesen…

Die Heckmannhöfe

Die Heckmannhöfe im Scheunenviertel in Mitte sind für mich mit die schönsten Höfe Berlins. Vielfältig. Vorne links eine Bonbonmacherei. Weiter hinten rechts eine „Keksfabrik“ mit eigenem Keksautomaten. Weiter hinten Kaffee und Theater. Sehenswert, wenn du gerade einen Abstecher zur Oranienburger planst. Oranienburger Straße 32, 10117 Berlin – Mitte