S-Bahnhof Siemensstadt

Ende der 20er Jahre gebaut hat die „Siemensbahn“ die Arbeiter ins Siemens-Werk in die nach dem Konzern benannten Siemensstadt gebracht. Heute ist diese Bahntrasse Geschichte, auch der S-Bahnhof „Siemensstadt“ ist stillgelegt. Nach dem Reichsbahnstreik 1980 war Schluss mit dem S-Bahn-Verkehr. Heute lockt der stillgelegte Bahnhof Fotografen und Schaulustige auf die inzwischen bewaldeten Weiterlesen…

Die Bärenquell-Brauerei

Die Bärenquell-Brauerei war bis zu ihrer Schließung am 1. April 1994 eine Brauerei im Berliner Ortsteil Niederschöneweide des Bezirks Treptow-Köpenick. Heute, nachdem etliche Teile der Brauerei abgerissen wurden, wartet der Rest auf eine neue Nutzung. Vandalismus und Zerstörung scheinen aber schneller zu sein. Ein Besuch der Gebäude und Innenhöfe ist aktuell nicht Weiterlesen…

Olympisches Dorf von 1936

Die Reste des Olympischen Dorfes von 1936 lassen Geschichte erleben und erzählen Geschichte: Olympia, Nazi-Zeit, Besatzung, Verfall. Das Dorf liegt direkt am Standrand von Berlin im Westen. Die historischen Gebäude wurden für Olympia 1936 errichtet. Hier wohnten die Athleten – als die olympischen Spiele vorbei waren zogen Soldaten ein, in die angeblich Weiterlesen…