St. Oberholz

Nicht jede Kuh lässt sich melken – für den Kaffee schon ^^ Das St. Oberholz ist okay: Flotte Sprüche locken dich rein, Erwartung groß, Kaffee aber dünn. Hier machen die Hipster Hausaufgaben; -) St. OberholzRosenthaler Str. 72a10119 Berlin – Mitte Telefon: 0049 30 555 785 95 http://www.sanktoberholz.de

Perro Loco

Feine Bar: Das Perro Loco ( auf deutsch „tollwütiger Hund „) besticht durch hervorragende Whiskys und Cocktails in sehr angenehmer Atmosphäre. Hohe Sachkenntnis und gute Beratung an der Bar. Star der Location ist Whisky: Der kleine, faltige aber enorm verschmuste 4-Beiner;-) Sonntagstraße 5, 10245 Berlin – Friedrichshain

RAW-Gelände

Kunst, Kultur – oder einfach nur Bier trinken: Das geht auf dem RAW-Gelände in Friedrichshain. Von der „Urban Spree“-Kunst bis zum Austausch für Kulturschaffende, das Gelände bietet interessante alternative Einblicke. Hinter den Aktionen und Möglichkeiten steht ein gemeinnütziger Verein, der RAW-tempel e.V. Auf seiner Homepage heißt es: Der Verein will einen Freiraum Weiterlesen…

Das Klo

Das Klo ist eine Kneipe ganz in der Nähe vom Ku’damm. Es geht das Gerücht um, jeder Tourist müsste mal hier gewesen sein. Wenn du für teuer Geld eine verrückte Erlebnisgastronomie ausprobieren willst, dann solltest du tatsächlich hingehen. Kein Eintritt, aber teuer Bier. Leibnizstr. 57, 10629 Berlin http://www.klo.de/

Zur letzten Instanz

„Zur letzten Instanz“ – klingt etwas ungewöhnlich, soll aber Berlins ältestes Restaurant sein. Lecker, typisch Berliner Küche, etwas abgelegen von der Laufkundschaft. Schöner Biergarten. Nicht so günstig, aber seine Sache wert. Die Location liegt im wirklich historischen alten Berlin, geh mal auf Spurensuche… Waisenstraße 14-16, 10179 Berlin http://www.zurletzteninstanz.de/