Der Laden in der Kopenhagener Straße ist leider geschlossen worden, den Anbieter Tiny Gardens Flaschengarten gibt es nicht mehr.

Dieser Eintrag soll Dir aber nochmal die Idee dieses StartUps zeigen, im Web lassen sich heute durchaus noch Flaschengärten anderer Anbieter erwerben: Für einen Flaschengarten brauchst du keinen grünen Daumen, denn du musst ihn nur dreimal im Jahr ein ganz wenig gießen. Ansonsten grünt der Flaschengarten in seinem eigenen unter einer Glaskuppel verschlossenen Biotop vor sich hin – ganz von selbst. Im Glas steckt Natur in Form eines Bonsai, wirklich eine Augenweide und ganz gewiss ein tolles und auch noch nachhaltiges Geschenk.

Der Flaschengarten passt perfekt in jedes Wohnzimmer und ist zugleich eine gute Sache: Alle Bestandteile sind nachhaltig und können recycelt werden. Bei Tiny Gardens Flaschengarten zum Beispiel kamen die Glasbehältnisse aus einem heimischen Familienbetrieb und wurden aus recyceltem Glas hergestellt. Der Verschluss aus Kork kam von der Korkeiche aus Portugal. Alles Handarbeit!

Der Besuch im Laden in der Kopenhagener Straße hat sich auf jeden Fall gelohnt, du konntest auch an Workshops teilnehmen und lernen, wie das Biotop im Flaschengarten funktioniert. Schade, dass es dieses Angebot im Prenzlauer Berg nicht mehr gibt. Sollte jemand ein neues Projekt dieser Art in Berlin starten, freue ich mich über eine Info.

Kategorien: AllgemeinNaturShoppingTipps