Das Engelbecken am Bethaniendamm war früher ein Teil des Luisenstädtischen Kanals,
der Name stammt von der St. Michael Kirche gleich neben an, die Kirche ist dem
Erzengel Michael gewidmet. Das Becken lag früher im Grenzbereich auf Ostberliner Seite.
Später sind das Gelände und das Becken behutsam saniert worden, heute ist es
ein Treffpunkt zum Ausspannen oder um einen Kaffee zu trincken, direkt im Café
am Engelbeckent. Um das Becken liegen Grünanlagen, das Café hat eine große Sonnenterrasse.
Das Engelbecken liegt direkt am Berliner Mauerweg.

Anfahrt mit Bus + Bahn:
U-Bahn: Moritzplatz oder Heinrich-Heine-Straße